Aktuell Aktionen Medien Parlament ja!rgon Porträt Kontakt Links

17.11.05: Junge Alternative JA! fordert kulturelle Nutzung des PROGR

Bern hat mit dem PROGR ein neues Kulturzentrum erhalten, in dem Kultur der Gegenwart entsteht. Das von
der Abteilung für Kulturelles initiierte Projekt ist ein Erfolg.

Der Gemeindart hat heute die Verlängerung der Zwischennutzung bekannt gegeben. Die Junge Alternative JA! begrüsst diesen Entscheid sehr.

Schon nachdem die Pläne für eine Abteilung für Kunst der Gegenwart im PROGR vor einem Jahr geplatzt sind, hat die JA! eine Verlängerung der Zwischennutzung gefordert. Die Stadt hat nun die Möglichkeit, zeitgenössisches Kulturschaffen an zentralster Lage langfristig zu fördern.

Im Sinne des letzten Donnerstag vom Stadtrat überwiesenen Postulats der JA! (Kulturraum schaffen Ersatz
für PROGR) erwartet die JA!, dass in der Machbarkeitsstudie über die Nutzungsmöglichkeiten ausschliesslich Varianten einer kulturellen Nutzung geprüft werden.